Sturzprävention

  • Wohnraumanpassung:
  • Viele „Hindernisse“ im Alltag (z.B. Türschwellen,…) können Stürze begünstigen. Diese sollten systematisch entfernt werden. Um Alltagshandlungen sicherer zu gestalten, könnten weiters diverse Hilfsmittel (z.B. Haltegriffe,…) eingesetzt werden. Dabei stehe ich Ihnen beratend zur Seite.

  • Verhaltensschulung:
  • Die sichere Durchführung von Alltagshandlungen erfordert oftmals ein Umdenken. Dies soll durch Informationsgespräche und praktische Übungen vermittelt werden.